Sigma 1-16K

Sigma 1-16K

Energiesparend und leise

Wie die SIGMA 1-16 lässt sich auch die gekühlte Zentrifuge 1-16K durch das motorische Deckelschloss äußerst komfortabel bedienen und besitzt einen langlebigen und pflegeleichten Edelstahlkessel. Ein technisches Highlight der 1-16K ist die Lüftersteuerung, die den Lüfter in Abhängigkeit von der geforderten Kühlleistung regelt – das macht die Zentrifuge um bis zu 60% leiser und senkt den Energieverbrauch. Bei max. Drehzahl hält die 1-16K +4°C garantiert.  Die max. Kapazität der Sigma 1-16K umfasst 24 x 1,5-2 ml sowie 36 x 1,5–2 ml und 12 x 5 ml Gefäße bei einem Einsatz mit über 20.000 x g.
Außerdem ist sie als IVD-konforme Produktvariante erhältlich.
 

Produktspezifikationen
max. Drehzahl [min-1] 15.000
max. Schwerefeld [x g] 20.627
max. Kapazität [ml] 36 x 2 ml
Temperatureinstellbereich [°C] -10 – +40
Programme 10
Beschleunigungskurven 2
Bremskurven 2
Zyklenzählung

 

Weitere verfügbare Ausführungen



Sigma 1-16

72 ml
15.000 min-1
20.627 x g

Ungekühlte Mikrozentrifuge, Winkelrotoren für 1,5–2 ml und 5 ml, PCR, Hämatokrit