Nanotechnologie

Nanotechnologie

Nanopartikel können aufgrund ihrer sehr geringen Größe ganz besondere physikalisch-chemische Eigenschaften zeigen. Diese Eigenschaften reichen von alltagsrelevanten, leicht zu reinigenden Schichten (Lotus-Effekt), bis zu sehr speziellen Funktionen in der Medizin, Optik oder Mikroprozessortechnologie. Zentrifugen kommen sowohl bei der Analyse als auch der Herstellung kleiner Mengen von Nanopartikeln zum Einsatz. Die Laborzentrifuge Sigma 3-30KS nimmt hier eine Sonderstellung ein, da sie bei Schwerefeldern von über 65.000 x g für viele Anwendungen eine hervorragend flexible Lösung unterhalb der Ultrazentrifugen darstellt.

Um eine geeignete Zentrifuge für dieses Anwendungsgebiet zu finden, besuchen Sie die Seite Anwendungsübersicht.

 

Produktkonfigurator starten